UNSERE  GÄSTE

Es hat mittlerweile gute Tradition, dass es immer wieder (meist in den "runden" Folgen) illustere Gäste in unserem Podcast gibt. Auf dieser Seite wollen wir euch unsere bisherigen Gäste und die Themen, die wir mit ihnen diskutiert haben, kurz vorstellen. Natürlich wird diese Liste erweitert, denn es erwarten euch weiterhin tolle Gäste bei "Die lange Leitung"!

CARO BLOFELD ("Teach 'Em All")  - FOLGE 80

 

"'Dass sich das System nochmal ändert, da habe ich keine Hoffnung. Das haben die letzten eineinhalb Jahre Pandemie leider gezeigt."

Lehrerin, Autorin, Podcasterin und Metalhead Caro Blofeld war in Folge 80 unser Gast. Mit ihr sprachen wir über Schule in Zeiten der Pandemie, warum sie sich vor ihren Schülern nicht verstellt und wie sie dazu kam, Anekdoten des Lehrerberufs in zwei Bücher niederzuschreiben. Wir plauderten aber auch über ihre Vorliebe zur Metal-Musik, woher sie Henning Mützlitz (Folge 30) kennt und warum es sie, ähnlich wie Bielefeld, eigentlich gar nicht gibt.
Foto: S'Moove Design


DR. THOMAS KINNE ("Gefragt - Gejagt")  - FOLGE 75 XXL

 

"'Wer wird Millionär?', das sind 15 Fragen, von denen ich vier sogar mit Hilfestellung beantworten kann. Das ist jetzt nicht die Königsklasse des Quizzens."

Eine absolute Highlight-Folge, nicht nur für Quizfan Tobi. Der "Quizdoktor" quatschte mit uns nämlich nicht nur über Quiz und "Gefragt Gejagt", sondern auch über seine Liebe zu Obelix und warum er das Ende des neuen Bond-Films schon seit zwei Jahren kennt. Er erklärt uns sein sehr gespaltenes Verhältnis zu deutschen Synchronfassungen und weshalb es Zeit wurde, dass es mehr "Gefragt Gejagt"-Merchandise gibt. Und ganz nebenbei sprengt er unsere Laufzeit auf fast 3 Stunden!
Foto: Alisa Mewes


DANIJEL OKIC (Ex-Wrestler)  - FOLGE 70

 

"Mit Hilfe vom Ringrichter bin ich noch in die Umkleide gehumpelt (...) und ein paar Sekunden später bin ich zusammengebrochen."

Vielleicht unser aufwühlendstes und emotionalstes Gespräch. Im Jahr 2015 erleidet Wrestler Danijel Okic ("The Bosnian Hooligan") ein Schädel-Hirn-Trauma und innere Blutungen. Nach 18 Tagen Koma erwacht er halbseitig gelähmt. Von seinem Kampf zurück ins Leben und wie er im Juli 2021 sogar einen Halbmarathon lief, erzählte uns Danijel in einem Gespräch, das ihr gehört haben solltet. 


CHRIS BONES ("Twisted Rose") - FOLGE 63

 

"Wir haben Song um Song geschrieben und haben eigentlich jetzt schon Material für die nächsten drei Alben."

 

In Folge 63 begrüßten wir "Chris Bones" von der Würzburger Rock- & Metal-Band "Twisted Rose" bei uns. Der Mann, der eigentlich als Bestatter arbeitet, erzählte uns direkt am Release-Tag von der Entstehungsgeschichte des ersten Albums "Now". Fast noch spannender wurde das Gespräch, als Chris aus seiner gemeinsamen Vergangenheit mit uns erzählte... denn vor exakt neun Jahren kämpfte er gegen Andi in einem Wrestling-Ring. Wahre Geschichte.


CHRISTINE P. (Kinderkrankenschwester) - INTERVIEW IN FOLGE 54

 

"Man wünscht sich einfach mehr Anerkennung und mehr Wertschätzung für den Beruf, was leider total fehlt."

 

Ernstes Thema in Folge 54: Nachdem Joko & Klaas Fernsehdeutschland mit einer siebenstündigen, werbefreien Echtzeit-Doku über den Alltag eines Intensiv-Krankenpflegers während der Pandemie überraschte, stand uns die Nürnberger Intensiv-Kinderkrankenschwester im Gespräch Rede und Antwort. Sie erzählte uns hautnah, wie sie die Aktion von Joko und Klaas wahrgenommen hat und was sie sich von der Politik wünscht. Ein hörenswertes Gespräch.


ANDI SCHOLZ (Pixel Maniacs / "Can't Drive This")
-
INTERVIEW IN FOLGE 52

 

"KOTAKU hat während des Game Jams drüber berichtet und fand die Idee so grandios - da wussten wir, dass wir weitermachen mussten."

 

Erstmals in Folge 52 (wenn man das Familienduell-Desaster in Folge 47 ignoriert) hatten wir einen Gast, der nur in einem Teil der Sendung dabei war. Ab Minute 48 quatschten wir mit Andi vom Nürnberger Entwickler-Studio "Pixel Maniacs" gut 20 Minuten über deren neustes Spiel "Can't Drive This" und wie der ungewöhnliche Titel entstanden ist. Außerdem verriet uns Andi Details zum neuen Projekt "Escape the Loop".


JOACHIM HESSE ("PC Action" / "Start & Select") - FOLGE 50

 

"Es gab Leute, die meine Entlassung gefordert haben - von Publisher-Seite - weil ich ihr Spiel nicht positiv genug besprochen hätte."

 

Unser Star-Gast in Jubiläumsfolge 50 war niemand Geringeres als der Erfinder von "PC Action kocht", der mittlerweile Chefredakteur des bekannten Twitch-Streamers Gronkh ist: Joachim Hesse. Gut gelaunt und ungezwungen plauderten wir mit "Onkel Jo" natürlich über den ungewöhnlichen Humor der "PC Action", den überraschenden Erfolg von "PC Action kocht", Director's Cuts von Filmen, Gewalt gegen Gamepads, seinen Podcast "Start & Select" und seinen Umgang mit der Corona-Pandemie.


GEORG "SCHORSCHI" GWÄRCH ("NEW Wrestling" / "Gerch grantelt") - FOLGE 34

 

"Wenn du dich mit 28 dazu entscheidest, dass du Wrestler wirst, dann solltest du es auch ernst nehmen."

 

Folge 34 war unsere erste Nicht-Jubiläumsfolge mit Gast. Eigentlich sorgt Georg Gwärch, besser bekannt als "Schorschi", als fränkischer Wrestler in deutschen Wrestlingringen für gute Laune beim Publikum. Bei uns grantelte Schorschi aber lieber über den zum damaligen Zeitpunkt ganz aktuellen "Lockdown Light" und die gesamte Corona-Situation, ehe wir natürlich auch mit ihm über unsere gemeinsame Wrestling-Zeit und diverse Nerdthemen plauderten und richtig viel zu Lachen hatten.


HENNING MÜTZLITZ ("Geek!" / "Die Wächter-Chroniken") - FOLGE 30

 

 "Warum soll ich jetzt Psychogramme von kasachischen Ziegenhirten gucken, mich damit wochenlang beschäftigen und dann betroffen sein?"

 

Volle Lotte Nerdtalk gab es mit Autor und Journalist Henning Mützlitz in Folge 30. Henning erzählte von der schwierigen Aufgabe des World Buildings für seine Fantastik-Romane, seine Zeit als Autor für "Das schwarze Auge" und seine Arbeit als stellv. Chefredakteur des Magazins "Geek!". Mit ihm haben wir auch diskutiert, ob das Geek- oder Nerdsein mittlerweile salonfähig ist und sprachen außerdem über seine Regionalkrimi "Tod an der Aurach", den er mit unserem gemeinsamen, leider verstorbenen Freund Bernd Greber geschrieben hat. Unsere vielleicht thematisch vielseitigste Jubiläumsfolge.


STEFAN MATERN ("NEW Wrestling") - FOLGE 20 & "FAMILIENDUELL" IN FOLGE 47

 

 "Wir könnten auch mal 30 Minuten über Sex reden, aber davon haben wir noch weniger Ahnung, als vom Wrestling."

 

Stefan war zu Gast in unserer 20. Folge und es fühlte sich an wie ein angenehmer Abend auf der Couch. Stefan war viele Jahre die Stimme von NEW Wrestling, erst als Kommentator, später dann als Ringsprecher. Mit ihm haben wir ein bisschen in Erinnerungen an unsere gemeinsame Zeit bei der NEW in Heßdorf geschwelgt, außerdem sprachen wir über sein heimliche Leidenschaft, das Sammeln von Wrestling-Actionfiguren. Eine sehr kurzweilige Jubiläumsfolge.

 


THOMAS NICKEL ("Maniac" / "M!Games") - FOLGE 10

"MANIAC hat überlebt, weil wir inhaltlich schon immer ein bisschen mehr Anspruch hatten."

 

Der Pionier unter den "Die lange Leitung"-Gästen: Er war der Erste! Autor und Journalist Thomas Nickel vom ältesten noch existierenden Printmagazin für Videospiele war unser Gast in der ersten Jubiläumsfolge #10. Dort erzählte uns Thomas von einem spannenden Trip nach Japan, seinem eigenen Gameboy-Spiel, das er aktuell entwickelt und wie es im Spielejournalismus so ist, sich als klassischer Redakteur gegen Influencer und Youtuber zu behaupten.